* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   10.06.09 21:11
    Huch, hier ists aber Lee






Kabarett

Kabarett

 

 

In Zeiten in denen wir Industrieländer mehr Geld für die Vernichtung von Lebensmitteln ausgeben, als Menschen in Afrika haben um Lebensmittel zu sähen und züchten und auf Kosten Ihrer Lebenskraft reifen zu lassen und zu verteidigen.

Da ist es nur verständlich dass wir Angst bekommen, dass uns das Getreide ausgeht, wenn der Ammy die Welt mit Biosprit retten will.

Nun könnte man aufhören Getreide und Brot in Industriestaaten zu vernichten.

 

 

Um die Preise, die wir haben, bei zu behalten, ja sogar zu senken!

Doch da wird Ihnen unser aller geliebter Herr Glos sicher fachkundig erklären, dass es Gefahren für die Wirtschaft birgt, wenn pötzlich Getreide günstig verkauft werden kann, anstelle teuer vernichtet zu werden.

Allein die Umschulung, Getreide nicht mehr auf einen Laster zu laden und in Entsorgungsstationen zu schicken, sondern in Flugzeuge die Krisengebiete anfliegen, wäre ja bereits ein Millionenaufwand.

Allein schon wegen der Papierarbeit die hierbei anfallen würde, was jedoch die Schreibmaterialwirtschaft positiv ankurbeln würde.

 

 

Nun stellen Sie sich ein mal vor: Deutschland schießt 16 Milliarden Euro in die EU und bekommt 2 Milliarden wieder heraus, größtenteils wegen der Agrarwirtschaft.

Denn Deutschland kauft um zu vernichten, und bezahlt Landwirte dafür, dass sie nicht anbauen.

 

 

Wenn plötzlich alle EU Staaten ihr Essen günstig verkaufen würden, da wäre doch unser heute bekanntes Leben gar nicht mehr zu rechtfertigen.

 

 

Daher lassen wir es doch lieber wie es ist.

Kaufen wir Öl beim Mulla damit er zum heizen die günstigere, aber schädlichere Kohle benutzt und wir uns sagen können „Ich habe die CO2 sparendere Variante gewählt“.

Vernichten wir unsere Nahrung um die Erzeugerpreise zu stützen,

lassen wir Afrika verhungern, damit wir uns auf unsere paar Spenden Euros etwas einbilden können, ja lassen wir der „Bild“, ihre Apokalypsenachrichten, damit sich der kleine Mann ungerechtbehandelt und dennoch informiert fühlen kann.

 

 

Denn das ist es doch was der Deutsche will, alles im Blick haben ohne die Scheuklappen abnehmen zu müssen!

11.9.08 16:53


die junge Generation

Die junge Generation

Wenn Sie sich wirklich auf die heutige junge Generation verlassen wollen, dann sollten Sie aufhören diese Generation im Stich zu lassen. Man jammert darüber, dass wir die Rente der Alten nicht sichern können aber wer weint für uns? Wir sind die Generation in der eine 30 jährige Frau nach dem Mutterschaftsurlaub nicht mehr qualifiziert genug ist in ihrem vor 2 Jahren unterbrochenen Beruf zurück zu kehren. Es wird geschimpft wie faul wir sind, weil immer weniger von uns das Abitur machen, da ist es doch blanke Ironie, dass die Abschlusskriterien aller Abschlüsse in den letzten 4 Jahren 3 mal verschärft wurden um es noch schwerer zu machen. Wie sollen wir dafür sorgen, dass den Älteren noch jemals ein Stein vom Herzen fallen kann, wenn eben jene Steine bereits vor unseren Füßen liegen und der einzige Weg darüber hinweg zu kommen ein Stolpern ist. Von der Sozialhilfe die wir erst ab 25 kriegen, weil die Arbeitsplätze entweder das Land verlassen oder durch Maschinen ersetzt werden die mehr und mehr an „Einarmige Banditen“ erinnern sollen wir noch eine vermögensgedeckte Altersversorgung für uns aufbauen, nachhaltige die Wirtschaft ankurbeln, die Rente der Alten bezahlen und die Ausbildung der nachfolgenden Generation? Und wir haben nicht ein mal ein Recht uns zu beschweren denn dies ist nur das alltägliche Leben, andere mussten ja Kriege erleben. Aber bitte was erwarten Sie von einer Generation die unter einem Wirtschaftsminister aufwächst der selbst ein mal sagte „Ich hoffe, dass es meinem Land niemals so schlecht geht, dass es auf Menschen wie mich als Wirtschaftsexperten zurück greifen muss.“ Und einem Umweltminister der einen Privatjet chartert, weil es für ihn günstiger ist 50.000 Euro aus dem Steuertopf zu zahlen als 500 aus seiner Tasche. Und jetzt kommen Sie mir nicht es sei so schwer gewesen unter der Regierung Kohl zu leben, allein der Gewichtsunterschied ist mir durchaus bewusst. Doch nun haben wir sie Angela Merkel die Altkanzler Kohl als „Ma Mädschen“ bezeichnete. Da können Sie mal sehen was bei einem dekadenten mit Kalorien und Schmiergeldern vollgestopften Kanzler alles raus kommen kann. Wir werden von der Generation erzogen die gelernt hat, dass Betrug und Ausbeutung funktionieren, wenn man nur konsequent darin ist. Wir haben nun eine Generation geschaffen in der ein 16jähriger seine Eltern kaltblütig ermordet hat und um milde bat mit der Begründung er habe ja nun keine Eltern mehr und seie ganz allein auf der Welt. Und dabei geht es uns Deutschen doch noch gut. Die aktuelle Amygeneration muss doch im November wählen, ob sie den geistig verwirrten weißen nehmen der 5 Jahre in der Hölle gelebt hat und meint das würde ihn für das Amt als Weltherrscher qualifizieren und einem gutaussehenden Quotenschwarzen der Weltweit seine reden hält in Ländern die ihm nicht Helfen können und für deren reden er Bob dem Baumeister seinen Wahlspruch klauen musste.

 

Can we fix it? Können wir das schaffen?

 

Yes we can! Jo wir schaffen das!

Wollen Sie wissen wie wir dieses Land wirklich retten können? Überlegen Sie ein mal wer ist Sieger der Pisa Studie?

Genau Finnland!

Ein Land in dem die Meinung herrscht die Lehrer sollten in Konkurrenz stehen und sich gegenseitig übertrumpfen wollen, indem Sie die bessere Klasse haben. Und das begreift zufällig ein Land in dem es Wodka mit 98 und 99% gibt. Die wissen eben noch wie man sein Geld richtig anlegen muss um dick Prozente zu kassieren. Und wo man sich in der gemischten Sauna noch mal ein ungetrübtes Bild machen kann was Schein und was Sein ist ohne sich vom Push up der Gesellschaft täuschen zu lassen. Sehen sie im Gegenzug die osmanischen Länder in denen Alkohohl, Selbstbefriedigung und nackte Weiber verboten sind.

Die drehen durch das einzige was deren Schulsystem denen richtig erklärt ist wo sie den Wagen parken müssen um die Stimmung so bombig wie möglich zu machen.

Laut britischer Studie ist die Musikgruppe mit dem höchsten IQ „Heavy Metal“. Finnland ist derzeit führend in Sachen Metalproduktionen wie das diesjährige Wacken ja gezeigt hat.

Da haben schon die 16 und 17 jährigen gezeigt was sie drauf haben. Glauben Sie denn ernsthaft da kann unsere billige Massenproduktion von den derzeit führenden Herstellern DSDS, Popstars und Star Search noch irgendwie mit halten?

 

 Na dann auf eine gute Generation!

 

11.9.08 17:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung